Verschenken Sie den Landbrief als Abo!

Ansehen

Was sich 2022 alles ändert.

portrait-marit@2x

Guten Tag!

Ich hoffe, Sie sind alle wohlbehalten, gemütlich und vor allem gesund im neuen Jahr angekommen. Nach den Weihnachtsfeiertagen und Neujahrsgerutsche beginnt für viele wieder der Alltag – und für eben diesen hält 2022 einige Änderungen parat. Teureres Porto (zum Glück kommt der Landbrief digital!), Änderungen beim Flaschenpfand und war da nicht auch noch was bei den Führerscheinen? Ganz ehrlich: Von vielen Neuerungen habe ich schon mal hier oder da etwas gehört, ein richtiger Überblick fehlt mir aber. Falls es Ihnen ähnlich geht: Kein Problem! In diesem Landbrief haben wir Ihnen alles Neue zusammengestellt – als kleinen Spickzettel quasi.

Herzlich Willkommen beim Landbrief:

Sie sind schon Landbrief-Abonnent:in? Super! Dann leiten Sie diese Mail doch gerne an alle Landinteressierte weiter. Wir freuen uns immer über neue Leser:innen!
Sie sind noch kein:e Landbrief-Abonnent:in? Kein Problem. Unter www.landbrief.de können Sie sich kostenfrei anmelden. Dann bekommen Sie den Landbrief immer mittwochs zugeschickt.

Änderungen für Umwelt- und Verbraucherschutz

Zum 1. Januar 2022 treten ­einige gesetzliche Änderungen in Kraft, mit denen der Umwelt- und Verbraucherschutz vo­rangetrieben werden soll. Dazu zählen:

Sie finden, solche Fenster nerven?

Wir auch! Aber guter Journalismus kostet Geld - auch online. Wir brauchen daher ihre Unterstützung.

  • Jeden Mittwoch kompletten Landbrief per Mail erhalten
  • Jeden ersten Sonntag im Monat komplette Landkolumne per Mail erhalten
  • Voller Zugriff auf alle Inhalte (inkl. Briefarchiv und Beiträge)
  • 30 Tage kostenlos – dann 3,50€ pro Monat
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt 30 Tage kostenlos testen