Die Kolumne von Julia Nissen: Wenn der erste Schultag droht – oder: Jetzt beginnt die Ungerechtigkeit des Lebens

portrait-julia-nissen@2x

Julia Nissen ist Journalistin und Mutter von drei Kindern (6, 3 und 1,5). Die Redaktionsleiterin des Kinder-Magazins MATSCH! lebt mit ihrem Mann und den Kindern in Nordfriesland.

Guten Tag!

Einschulung! Lange habe ich dieses Thema verdrängt. Genau genommen sechs Jahre. Jetzt, zwei Wochen vor dem „Jetzt beginnt der Ernst des Lebens“-Startschuss, holt es mich ein. Der gesellschaftliche Druck wird von Tag zu Tag größer – an das Kind und an mich. Wie es sich für das klassische Rollenbild gehört, habe ich als Mutter die perfekte Party, die perfekte Schultüte und den perfekten Schulranzen abzuliefern.

Auf zur Ranzen-Beratungsparty?

Liefern ist ein gutes Stichwort. Denn nach der dritten Nachfrage, ob ich nicht auch zur „Ranzen-Beratungsparty“ kommen möchte, habe ich dankend abgelehnt – und einen bestellt. Im Internet. Für mich als Verfechterin des stationären Einzelhandels war das ein echter Schritt. Ich musste mich sehr überwinden.

Sie finden, solche Fenster nerven?

Wir auch! Aber guter Journalismus kostet Geld - auch online. Wir brauchen daher ihre Unterstützung.

  • 2x pro Woche den Landbrief per Mail erhalten
  • Voller Zugriff auf alle Inhalte (inkl. Briefarchiv und Beiträge)
  • 30 Tage kostenlos – dann 8€ pro Monat
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt 30 Tage kostenlos testen